×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /usr/www/users/rseber/helixquickstart/images/roth
JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /usr/www/users/rseber/helixquickstart/images/burel
JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /usr/www/users/rseber/helixquickstart/images/burelcollagen
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/roth
There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/burel
There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/burelcollagen

Uncategorised

Die neue Abschlussprüfung

Interessen entwickeln – Persönlichkeit entfalten

Die Schülerinnen und Schüler finden bei uns nach der Anmeldung einen gelungenen Einstieg ins Realschulleben, das sie in sechs Jahren hin zur Mittleren Reife führen wird: Die erste Schulwoche mit der Begrüßung durch die Klassenlehrerteams und den Paten aus den zehnten Klassen ist bei uns wichtige Tradition. In einem Kommunikationscamp für die neuen Schüler im Verlauf ihres ersten Realschuljahres wird weiter daran gearbeitet, dass jedes Kind bei uns gut Fuß fasst und die Grundlagen im wertschätzenden Umgang miteinander erfährt.

Die Orientierungsstufe, fünfte und sechste Klasse, ist auf den Erwerb der Mittleren Reife ausgelegt. Auf dem Weg dahin wird den Schülern viel Hilfe geboten. Lerncoaching in den Klassenstufen fünf bis acht, verbindliche Beratungsgespräche zur schulischen Entwicklung in den Klassen sechs und acht.

Leistungsstarke Schüler dürfen sich beispielsweise in „Mathematik plus“ oder im Mathewettbewerb erproben. An Deutsch besonders Interessierte wendet sich der Literaturclub und der bilinguale Unterricht (Geografie auf Englisch) zielt auf die nachhaltige Förderung der Fremdsprachenkompetenz.

Aber auch die Grundlagen in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch werden ab der 7. Klasse durch „Fundamentstunden“ unterstützt. Ebenfalls ab Klasse 7 kann für einzelne Schüler ein „Auffangnetz“ gespannt werden: Nach intensiver Beratung und mit dem Einverständnis der Eltern können Kinder auf den Hauptschulabschluss hinarbeiten.

Daneben genießt die Förderung der Interessen aller Schülerinnen und Schüler einen hohen Stellenwert.  Die Angebote der RSE im musischen Bereich sind unter anderem eine Bläserklasse, die Theater-AG, Singklassen und Artistik. MINT stärkt Interessen und Fähigkeiten in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei auch einen reflektierten Umgang mit digitalen Medien. In unserem internationalen ERASMUS-Projekt bilden wir zur Zeit Achtklässlerinnen und Achtklässler zu Medienscouts aus, die dann die Kinder aus der Unterstufe in ihrer Medienkompetenz unterstützen werden.

Als exzellent gilt die Vorbereitung auf die Berufswelt an der Realschule Eberbach. Ihr BORS-Konzept wurde schon mehrfach ausgezeichnet. Nicht zuletzt gründet der gute Ruf der Schule auf der Persönlichkeitsbildung durch zertifizierte Zusatzangebote und einer Vielzahl besonderer Projekte: Busbegleiter, Schulsanitäter, Streitschlichter, Schülerfirma, Hausaufgabenbetreuer, Rumänienfahrt, Skifreizeit, Schülerradio, Schulgarten oder Jugger-AG, die sich der Gewaltprävention widmet. Auch das bewährte Projekt Soziales Engagement wird fortgeführt werden. Die Lehrerinnen und Lehrer erfahren in diesem Bereich vielfältige Unterstützung durch professionelle externe Mitarbeiter (Schulsozialarbeit, Verhaltenstraining, individuelle Beratung). Die sind auch dabei, wenn im Rahmen der traditionellen Profilwoche in diesem Schuljahr zum ersten Mal eine Achtsamkeitswoche durchgeführt wird.

 

Mit freundlichen Grüßen

Markus Hanke, Jörg Keller

Neues Erasmus+ Projekt an der Realschule Eberbach

 

Bereits seit dem Jahr 2000 werden immer wieder europäische Projekte an der Realschule Eberbach durchgeführt und die Schule hat es zum wiederholten Male geschafft: Sie erhält im Rahmen des Erasmus+ Programms der EU Fördermittel in Höhe von knapp 17000 € für ihr Projekt „European Media Coaches“.

 

Erasmus+ ist das Programm der Europäischen Union für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport. Es hat eine Laufzeit von sieben Jahren und ist mit einem Budget von etwa 14,8 Milliarden Euro ausgestattet. In seiner Laufzeit bis 2020 sollen mehr als 4 Millionen Menschen in Europa – insbesondere Schüler/-innen und Studierende, Auszubildende, Lehrkräfte und junge Freiwillige – Stipendien und Zuschüsse für einen Aufenthalt zu Lernzwecken im Ausland erhalten.

 

Die verantwortliche Lehrer des Projekts Jochen Giede und Wolfgang Bloch sowie der Leiter des Medienzentrums Heidelberg Robert Bittner werden die Projektaktivitäten der Realschule in den nächsten beiden Jahren (2018-2020) betreuen und laden Anfang Oktober Kolleginnen und Kollegen ihrer Partnerschulen aus England, Frankreich, Rumänien, Spanien und Polen ins Medienzentrum Heidelberg zu einer vorbereitenden Fortbildung ein.

 

Das Ziel von „European Media Coaches“ ist es, die Medienkompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler zu erweitern und ein Präventionssystem im Bereich Cybermobbing zu etablieren. Das Besondere am Projekt ist, dass letztendlich ältere Schüler der achten und neunten Klassen Fünftklässler in Medienfragen beraten und Präventionsarbeit leisten. Diese Arbeit ergänzt die Aktivitäten der Schule im Präventionsbereich durch eine wichtige schülerorientierte Komponente.

 

Im Laufe der beiden Projektjahre werden Schülerinnen und Schüler der achten Klassen zu „Media Coaches“, also Beratern im Medienbereich ausgebildet: Sie erhalten technisches Knowhow, erweitern ihre Medienkompetenzen und werden am Ende der Ausbildung eigene Medienprojekte kompetent planen und mit Schülern der fünften Klassen durchführen können. Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen sichere Nutzung von Smartphones, Apps und sozialen Netzwerken sowie Cybermobbing. Um die geplanten Aktivitäten durchzuführen werden unter anderem von der Dietmar Hopp Stiftung gestiftete iPads eingesetzt.

 

In den zwei Jahren werden sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler immer wieder mit ihren „Kollegen“ aus den europäischen Partnerschulen austauschen und gemeinsam Material in englischer Sprache erstellen. Projekthighlights werden mit EU Fördermitteln unterstützte Treffen der Media Coaches in Alicante/Spanien sowie ein Abschlusstreffen in Dax/Südfrankreich sein. Dabei werden z. B. ein Theaterstück erarbeitet sowie Videos zum Thema Sicherheit im Umgang mit neuen Medien erstellt.

 

Den Projektabschluss bildet ein in allen teilnehmenden Schulen durchgeführter „E-Safety-Day“, der zu einem (verantwortungs-) bewussteren Umgang mit neuen Medien führen soll. Die Realschule Eberbach freut sich auf zwei spannende Projektjahre mit den Schülerinnen und Schülern an der Realschule sowie den europäischen Partnern.

 

 Mit besten Grüßen

Jochen Giede, Wolfgang Bloch, Robert Bittner

Elternbriefe

Liebe Eltern,

um die Kommunikation zwischen den Lehrern und Mitarbeitern der Realschule Eberbach und Ihnen, den Eltern unserer Schüler, weiter zu verbessern, werden wir ab diesem Schuljahr wichtige Informationen in Form der Elternbriefe auch digital auf unser Internetseite für Sie bereitsstellen. Bei Anregungen und Fragen wenden Sie sich bitte an uns.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Hanke

(Schulleiter der RSE)

 

 

Elternbriefe im Schuljahr 2018/2019
Format

Elternbrief zum Schuljahresanfang

Autor: Markus Hanke (Schulleiter)

5bd6f034c9cca

 

Elternbrief zur Pilotphase der neuen Pausenregelung

Autor: Markus Hanke (Schulleiter)

5bd6f034c9cca

 

Elternbrief Nr. 2 (Wichtige Termine/MINT)

Autor: Markus Hanke (Schulleiter)

5bd6f034c9cca

Datenschutz

Datenschutzerklärung
1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
1.1 Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist [Name,
ladungsfähige Anschrift, E-Mail-Adresse] (siehe unser Impressum).
1.2 Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.
2. Information über die Erhebung personenbezogener Daten, Speicherdauer
2.1 Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer
Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.
2.2 Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen
mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert,
um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche
Aufbewahrungspflichten bestehen.
2.3 Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen
oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über
die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.
3. Ihre Rechte
3.1 Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen
Daten:
– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.
3.2 Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung
Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Datenschutzaufsichtsbehörde ist der

Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI), Königstrasse 10a, 70173
Stuttgart.

3.4 Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation
übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 EU-DSGVO im
Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
4. Erhebung und Zweck personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
4.1 Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns
anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die
folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und
die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO):

IP-Adresse
Datum und Uhrzeit der Anfrage
Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
jeweils übertragene Datenmenge
Website, von der die Anforderung kommt
Browser
Betriebssystem und dessen Oberfläche
Sprache und Version der Browsersoftware.
 

© 2019 Realschule Eberbach